Skip to main content

Kann man eine Tragejacke aus Softshell in den Trockner stecken?

Sehr robust, wärmend und funktionell erscheint die Softshell Tragejacke

Man braucht in die Pflegeanleitung schauen und dann sieht man bei der Softshell Tragejacke die Hinweise, die klar erkennen lassen, der Wäschetrockner ist tabu für die Trocknung. Die Hersteller geben immer diesen Hinweis, denn sie bürgen für die Langlebigkeit und die Form über diese Hinweis.

 

Softshell ist ein funktioneller Stoff

GoFuture Damen Tragejacke für Mama und Baby 4in1 Känguru Jacke Umstandsjacke MALMÖ GF2006XB5A Graphit mit violetten Punkten Gr. 42 - Zwei Mebramschichten die laminiert werden sind die Grundlage des Softshell und dabei wird die Außenschicht so hergestellt, dass sie wasserabweisend und sehr robust erscheint. Das Innenfutter übernimmt die Isolation und den Abtransport der entstehenden Feuchtigkeit. Die Meisten Softshell Jacken bestehen aus Mischstrukturen die aus Polyamid, Polypropylen oder Polyester hergestellt sind. Diese Kunstfasern eignen sich nicht zum Trocknen in einem Wäschetrockner und verlieren dort ihre Form und Eigenschaften.

 

Die Tragejacke aus Softshell ist sehr angenehm und isolierend

Über die Eigenschaften des Material entsteht eine sehr funktionelle Bekleidung und das gilt auch für eine Tragejacke aus Softshell. Der Trockner ist bei der Pflege tabu und gewaschen wird bei 30 – 40 Grad in der Maschine. Die Tragejacke aus Softshell wärmt und bietet einen optimalen Schutz vor Wettereinflüssen, wie etwa Wind und Regen. Das kennzeichnet diese Funktionsbekleidung und das erzeugt einen angenehmen Tragekomfort. Man muss eben nur auf die Pflegehinweise achten und die findet man am Etikett der Kleidung.